cool78
 



cool78
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Bilder von mir


https://myblog.de/cool78

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
WJT und WW

Ich fahre jetzt also morgen los nach K?ln zum Weltjugendtag (WJT). Ich freue mich auch wohl schon darauf. Das einzige, was mir ein bisschen Kopfzerbrechen bereitet, ist meine Abnahme. Jetzt bin ich gerade wieder voll eingestiegen, nachdem ich einige Wochen lang ein Motivationsproblem hatte und dann das... Wir haben uns n?mlich entschieden, das Pilgerpacket mit _Vollverpflegung_ zu nehmen. Denn die Alternative w?hre, Mittags in die Pizzeria oder in eine Pommesbude zu gehen. Und da ist die Verpflegung vom WJT bestimmt WW-freundlicher. Aber wahrscheinlich immer noch nicht das richtige f?r mich.

Davon werde ich mir jetzt aber nicht den Spa? verderben lassen. Ich werde einfach essen, was es gibt und ansonsten darauf achten, dass ich mir zwischendurch nicht zu viel S??kram und so kaufen. Dann wird es schon nicht so schlimm.

Und sollte ich wirklich ein paar hundert Gramm zunehmen, sind die sicher ruck zuck wieder runter.
13.8.05 14:01


Ich fahre zum Weltjugendtag!!!!!

Eigentlich hatte ich das ja schon abgehakt, weil ich bis jetzt immer noch nicht angemeldet bin. Aber jetzt hat mich heute Morgen eine Freundin angerufen und gefragt, wie das ist, ob ich fahre. Da sie erst 16 ist darf sie nicht allein fahren. Und ich hatte mal gesagt, dass wir ja zusammen fahren k?nnten. Aber das ist jetzt schon ne Weile her. Naja und jetzt fahren wir zusammen

Da ich eine Tante habe, die in der N?he von K?ln wohnt, haben wir kein Problem mit der Unterkunft. Und anmelden kann man sich auch noch am Montag vor Ort. Das habe ich jetzt gesch?tzt.

Ich bin zwar nicht unbedingt ein Fan von Benedikt XVI aber so ein WJT ist schon was besonderes. Ich war auch in Kanada und ich muss sagen, es war super.

Also wird es hier demn?chst wohl was ?ber den WJT zu lesen geben
12.8.05 13:34


80 Pfund sind weg :)

Hallo zusammen!

Ich bin Beate und schon (fast) mein ganzes Leben lang ?bergewichtig. Nach vielen Di?tversuchen - Das l?ngste war ein 6-monatiger Krankenhausaufenthalt - hatte ich es eigentlich schon aufgegeben...
Wenn da nicht meine Eltern gewesen w?ren. Am 22. August 04 hat meine Mutter mich darauf angesprochen, dass ich ja doch ganz sch?n zugenommen h?tte. Und als meine Haus?rztin hat sie mir gesagt, dass ich da unbedingt was gegen machen soll, weil ich sonst bald gesundheitliche Probleme bekomme.

Ja, und so bin ich am 23. August 04 das erste Mal zu WW in die Gruppe gegangen. Obwohl ich eigentlich der festen ?berzeugung war, dass das wieder so ein nutzloser Versuch ist, der bloss wieder im Jojo Effekt endet. Beim ersten Wiegen hatte ich ein Kampfgewicht von 135 kg. Und was soll ich sagen... es funktioniert. Seit dem ist mein Gewicht kontinuierlich runter gegangen. - Was jetzt nicht hei?en soll, dass ich nicht auch mal eine Zunahme gehabt h?tte... Es gab immer mal wieder Phasen, und es wird auch in Zukunft welche geben, wo ich mich nicht unter Kontrolle habe. Aus Erfahrung wei? ich jetzt: Ein Tag ist nicht schlimm. Aber wenn es mehrere Tage sind, dann ist es auf der Waage zu sehen. Aber auch das ist kein Drama... solange ich nicht aufgebe.

Ja, und jetzt bin ich immierhin schon 40 Kilo 300 Gramm leichter und in 14 Tagen habe ich meinen ersten Jahrestag mit WW.
12.8.05 07:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung